LEISTUNGEN

“Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. Alles ändert sich, sobald ich mich verändere.”

(Ulrich Pramann)

 

 

Grundlage meiner therapeutischen Tätigkeiten sind funktionsmedizinische Ansätze. Ergänzend hierzu kombiniere ich weitere, moderne Verfahren, die mein Therapieangebot abrunden.


Funktionsmedizin, was ist das?

 

Der Mensch ist mehr als die Summe seiner einzelnen Teile,

vergleichbar mit einer mechanischen Uhr.

 

Jede Zelle, jedes Organ hat seine eigene Funktion, ohne die der Mensch nicht dauerhaft überleben kann - eine Fehlfunktion ("Dysfunktion") beeinflusst, beeinträchtigt oder gefährdet im Umkehrschluss andere Zellen/Funktionen, schlimmstenfalls den gesamten Organismus.

In der Funktionsmedizin stehen die verschiedenen Ebenen, die den Menschen in seiner Gesundheit ausmachen und bei Dysfunktion beeinträchtigen können, gleichwertig in Diagnose und Therapie nebeneinander:

  • strukturelle Ebene (Knochen, Muskeln, Sehnen, etc.)
  • stoffliche Ebene (Vitamine, Mineralien, Belastung durch Umweltgifte, etc.)
  • psychosomatische Ebene (Gedanken, Gefühle, Traumata, etc.)

Da alle Ebenen miteinander verwoben sind und  sich gegenseitig beeinflussen, können Beschwerden und Krankheiten tiefgreifend verstanden und behandelt werden, ebenso wie Funktionsstörungen des Organismus, die noch nicht zur Krankheit geführt haben, das Organ/den Körper aber schon beeinträchtigen.

 

>> Wer kommt zu mir?




Weiterführende Informationen

Applied Kinesiology

Die Applied Kinesiology (Angewandte Kinesiologie) ist ein ganzheitliches Diagnoseverfahren, das die 3 Ebenen der Funktionsmedizin berücksichtigt und deren Einfluss auf die Beschwerden des Patienten individuell kausal verknüpft.


Bewegungsapparat

Der Bewegungsapparat spielt in der ganzheitlichen Behandlung eine große Rolle und nimmt in meiner Praxis einen großen Stellenwert ein, da dieser die erste Ebene der Funktionsmedizin abdeckt.

 


Ernährungsberatung & orthomolekulare Medizin

Die Gesundheits-, Ernährungs- und Lebensberatung ist eine wichtige Säule meines ganzheitlichen Therapieansatzes.

„Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel sein.“

(Hippokrates)



WEiterführende Diagnostik

Laborparameter wie Blut, Urin, Stuhl und Speichel werden untersucht und liefern für die anschließende Behandlung wertvolle Hinweise.

 

 


klassische Naturheilverfahren

Klassische Naturheilverfahren wie (sanfte) Ausleitungsverfahren, Schüssler Salz-Therapie, Homöopathie und Phytotherapie sind eine wichtige Grundlage für meine Arbeit als Heilpraktikerin und werden individuell an Ihre Situation angepasst.


psychotherapeutische Techniken

Die mentale Ebene ist eine der 3 Säulen der Funktionsmedizin und erlangt auch in der Schulmedizin immer mehr Bedeutung für die Behandlung von Krankheiten und Beschwerden. Mentale, emotionale oder psychische Probleme, Ängste und Beschwerden können sich auf den Körper (soma) auswirken, diesen schwächen und krank werden lassen.



Ausleitungsverfahren/ Entgiftung

Unser Organismus ist immer mehr Belastungen ausgesetzt, darunter fallen auch Umweltgifte und Metalle. Ein gesunder, vitaler Körper kann diese über die üblichen Wege wie z.B. Urin oder Schweiß ausscheiden. Ein geschwächstes oder bereits erkranktes körperliches System erledigt diese Entgiftungsaufgaben nicht mehr richtig. In der Medizin und Naturheilkunde stehen unterschiedliche Methoden zur Ausleitung dieser Gifte und Schwermetalle zur Verfügung.


Behandlung Chronischer Erkrankungen

Die Anzahl der chronischen Erkrankungen nimmt stetig zu, da die Stressoren jedweder Art massiv zunehmen und dem Körper keine Chance mehr auf Selbstheilung gegeben wird. Zu den chronischen Erkrankungen zählen alle Krankheiten und Beschwerden, die länger als 6-8 Wochen bestehen. Durch meinen naturheilkundlichen Ansatz versuche ich, die (diversen) Ursachen der jeweiligen Beschwerden zu identifizieren.

 


Weitere Therapieangebote

Ergänzend zu allen Therapieverfahren verwende ich zudem gezielt nach Bedarf weitere Verfahren und Methoden wie die Magnetfeldtherapie, das Kinesiotaping und das Quaddeln bzw. die Neuraltherapie zur ganzheitlichen Therapieausrichtung.

 



Kosten und Erstattungsmöglichkeiten

Die Abrechnung erfolgt individuell mittels Rechnungsstellung nach tatsächlichem Aufwand in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

 

Bitte prüfen Sie die Möglichkeit einer kompletten oder anteiligen Kostenübernahme durch Ihre private Kranken- oder Zusatzversicherung bzw. Ihre Beihilfestelle.

 

In der Regel dauern die Termine 60 Minuten, Erstanamnesen üblicherweise 90 -120 Minuten.

 

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, diesen spätestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn abzusagen, damit der Termin anderweitig vergeben werden kann.

 

Die Heilkundliche Tätigkeit ist nach § 4 Nr.14 UStG von der Umsatzsteuer befreit.